Lexikon



Velours Leder


100% Velours Leder.

Velours Leder ist ein raues, geschliffenes Leder. Es hat eine eher langfaserige Oberfläche und wird auch als Wildleder bezeichnet.

Vibram®


Die hochwertigen Sohlen des gleichnamigen italienischen Herstellers. Ursprünglich für die Berge entwickelt, erobern die Vibram®-Sohlen mittlerweile alle Branchen, die auf sicheren Sohlen unterwegs sein müssen. Die sehr abriebfesten und griffigen Sohlen werden je nach Schuhspezifikation mit Dämpfungs- oder Stabilisierungselementen kombiniert.

Vibram® XS Work


Extremer Grip, ausgezeichnete Traktion und trotzdem elastisch – und das besonders auf rutschigen Oberflächen. Die rutschhemmende, abriebfeste und komfortabel gedämpfte Vibram Gummi/Phylon Sohle ist außerdem hitzebeständig bis ca. 200°C, antistatisch und kraftstoffbeständig.

Vibram® Arctic Grip


Eine hochmoderne Sohlen-Technologie, konzipiert für die Herausforderungen auf nassem Eis. Die spezielle Gummisohle haftet auch auf extrem rutschigen Untergründen und schützt bei Temperaturen bis zu -40°C. Außerdem ist sie antistatisch und kraftstoff- und hitzebeständig bis zu 70°C (kurzfristig sogar 100°C). Die sichere Wahl für Extrem-(glatte) Situationen!

Viskose


Viskose ist die „natürlichste“ aller Chemiefasern. Sie wird aus regenerierter Zellulose (Ausgangsmaterial Buchen- oder Fichtenholz oder nicht verspinnbare Baumwolle) gewonnen und zu leichten, weich fließenden Stoffen verarbeitet. Die Zellulose wird zur Spinnmasse gelöst und ist nach dem Verfestigen wieder reine Zellulose ohne chemische Veränderungen. Je nach Glanz, Feinheit und Kräuselung kann der Viskose „Seiden“-, „Baumwoll-„ oder „Wolloptik“ gegeben werden. Viskose ist saugfähiger als Baumwolle, aber in nassem Zustand nicht sehr reißfest und strapazierfähig.

Kleidung aus Viskose lässt sich meist bei 30°C im Schonwaschgang waschen. Nur schwach oder gar nicht schleudern und nass aufhängen. Bitte aber immer die Pflegeanleitung im Kleidungsstück selbst beachten.