Lexikon



Leder


100% Leder

Leder ist ein Naturmaterial mit vielen Vorteilen, das wir für die Herstellung unserer Schuhe einsetzen. Es ist Wasser abweisend, sehr robust, schützt den Fuß vor Verletzung z. B. an Felskanten und trägt mit dazu bei, dass der Schuh stabil ist und dem Fuß Halt gibt. Das für Schuhe eingesetzte Leder ist in der Regel ein Spaltleder. Nicht die gesamte Dicke der Hautschicht wird verwendet, sondern ein durch Spalten der Lederschicht gewonnenes, dünneres Leder. Dabei sind die robusteren Lederschichten die äußeren, zur Haarseite liegenden Schichten. Vollnarbiges Leder ist ein Leder, das die Außenschicht, die Narbenschicht, enthält. Leder muss regelmäßig gepflegt werden, um seine Eigenschaften zu behalten.

Leder-Brandsohle


Aus saugfähigem Kernleder; hohe Feuchtigkeitsaufnahme und –abgabe; guter Abriebwiderstand; hautfreundlicher ph-Wert.

Leder-Decksohle


Vollrindleder mit guter Feuchtigkeitsaufnahme und Feuchtigkeitsabgabe, abriebfest.

L-Protection® Sohle


Die L-Protection® Sohle ist eine nagelsichere Textil-Brandsohle mit keramisch behandelten Fasern, die eine höhere Sicherheit, geringeres Gewicht, bessere Wärme-/Kälteisolierung, höhere Flexibilität und mehr Komfort als eine Stahl- und Brandsohle bietet. Die L-Protection® Sohle bildet Stahl- und Brandsohle in einem. Ein 100%iger Schutz der Sohlenfläche wird erreicht.

Lycra®


Lycra® ist eine PA ummantelte Elasthanfaser von DuPont™, die eine sehr hohe Elastizität und wesentlich höhere Lebensdauer aufweist als Gummi und daher häufig bei der Herstellung von Bündchen und Säumen in Faserpelzbekleidung zum Einsatz kommt.