Handschuh-Profi Set Landwirtschaft

prix avec TVA
+ frais d'expédition

Frais d'expédition d'engelbert strauss


En Allemagne :

Nous assurons une livraison gratuite à domicile partir d'une valeur de marchandise brute de 178,50 EUR (TTC). Si la valeur de votre commande est inférieure à ce montant, les frais de port s'élèvent à 5,95 EUR (TTC) respectivement 7,74 EUR (TTC) pour toute commande dont la valeur est inférieure à 59,50 EUR (TTC).

Autres pays :

Nous pouvons également livrer nos articles dans d'autres pays si possible selon la législation douanière. Nous vous informons des éventuels frais d'envoi dans la confirmation de commande / dans la récapitulatif de commande-paiement anticipé. L'expéditeur du paquet facture directement les frais de douane et les taxes au destinataire de la marchandise.

Les frais d'emballage sont généralement pris en charge par la société engelbert strauss.

VENTE
-27%
au lieu de 24,47
juste
17,73 EUR
( TTC | HT )

9
10

Taille : 9
Référence : 7648219
Délai de livraison est d'env. 3 à 4 jours
ouvrables
Remarque

Le délai de livraison indiqué en jours ouvrables s'applique aux livraisons en Allemagne et n'inclut pas les week-ends ou les jours fériés. Le délai de livraison des articles dépend du mode de règlement choisi.

En cas de paiement anticipé, vous recevez généralement vos articles à jours ouvrés (du lundi au vendredi) après réception de votre règlement.

En cas de règlement sur facture, de virement bancaire, de paiement par Paypal, par carte de crédit ou contre remboursement, vous recevez généralement vos articles à jours ouvrés (du lundi au vendredi) après réception de votre commande.

Si les articles doivent être brodés, imprimés ou modifiés d'une autre façon à votre demande, le délai de livraison est fixé de façon individuelle en fonction de la commande.

Im Set enthalten:
1x e.s. Nitril-Handschuhe evertouch micro
+ 1x Vollleder-Handschuhe Phoenix
+ 1x PVC-Strickhandschuhe Rondo
+ 1x Vinyl-Winterhandschuhe Comfort Plus
+ 1x Nitrilschaum-Handschuhe Flexible Foam
+ 1x Latex-Strickhandschuhe Super Grip



1x e.s. Nitril-Handschuhe evertouch micro:

  • EN 388:2016, Mechanische Risiken 4121X
  • extrem flexibler Polyamid-Feinstrick
  • dünne Nitrilschaum-Beschichtung, flüssigkeitsabweisend
  • extrem feinfühliger Handschuh mit idealer Passform
  • Einsatzbereiche: geeignet für feinste Montagetätigkeiten
  • Länge: ca. 25 cm


Mechanische Risiken

Schutzhandschuhe dieser Norm müssen hinsichtlich physikalischer und mechanischer Belastungen wie Abrieb, Schnitt, Durchstechen, Reißen oder Fallschnitt schützen. Diese Belastungen können bei der Arbeit mit Metall oder Holz sowie bei Tätigkeiten auftreten, bei denen die Hände vor mechanischen Verletzungen geschützt werden müssen. Darüber hinaus müssen sie auch den Vorschriften über die elektrische Leitfähigkeit von Schutzhandschuhen entsprechen.


Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken müssen wenigstens einen der hier aufgeführten Prüfungskriterien erfüllen.


Prüfungskriterien:

Abriebfestigkeit: 0-4

Schnittfestigkeit: 0-4/X

Weiterreißfestigkeit: 0-4

Durchstichfestigkeit: 0-4

EN-ISO-Schnittfestigkeit: A-F

EN-Stoßeinwirkungsschutz: ja/nein


Je höher die Ziffer (im Beispiel unter dem Icon mit X dargestellt), desto besser das Prüfergebnis.


Textil-Handschuhe, beschichtet

Durch den Einsatz unterschiedlicher Beschichtungen bleiben die Hände mit beschichteten Textilhandschuhen während verschiedenster Arbeitseinsätze gut geschützt. Je nach Handschuh-Wahl kombinieren die abriebstarken Handschuhe optimales Feingefühl mit Öl- und Fettbeständigkeit oder Nässeschutz. Die Hände erhalten rutschfeste Griffsicherheit bei leichter bis starker Beanspruchung.


Nitrilschaum-Beschichtung

  • aufgeraute Beschichtung
  • gute Atmungsaktivität
  • guter Nass- & Ölgriff
  • leichte Vibrationsdämpfung
  • für feine bis schwere Arbeiten



+1x Vollleder-Handschuhe Phoenix:

  • EN 388:2016, Mechanische Risiken, 3122X
  • perfekt verarbeiteter Rindvolleder-Handschuh
  • besonders kräftig und trotzdem geschmeidig
  • besonders beanspruchte Bereiche mit Doppelnähten
  • Einsatzbereiche: für schwere Arbeiten im Baugewerbe
  • Länge. ca. 27,5 cm


Mechanische Risiken

Schutzhandschuhe dieser Norm müssen hinsichtlich physikalischer und mechanischer Belastungen wie Abrieb, Schnitt, Durchstechen, Reißen oder Fallschnitt schützen. Diese Belastungen können bei der Arbeit mit Metall oder Holz sowie bei Tätigkeiten auftreten, bei denen die Hände vor mechanischen Verletzungen geschützt werden müssen. Darüber hinaus müssen sie auch den Vorschriften über die elektrische Leitfähigkeit von Schutzhandschuhen entsprechen.


Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken müssen wenigstens einen der hier aufgeführten Prüfungskriterien erfüllen.


Prüfungskriterien:

Abriebfestigkeit: 0-4

Schnittfestigkeit: 0-4/X

Weiterreißfestigkeit: 0-4

Durchstichfestigkeit: 0-4

EN-ISO-Schnittfestigkeit: A-F

EN-Stoßeinwirkungsschutz: ja/nein


Je höher die Ziffer (im Beispiel unter dem Icon mit X dargestellt), desto besser das Prüfergebnis.


Leder

  • abriebstark
  • robust und reißfest
  • guter mechanischer Schutz
  • für schwere Arbeiten


Leder Handschuhe

Narbenleder, auch Vollleder genannt, ist die obere, wertvollste Schicht einer Lederhaut. Die ursprüngliche Haarseite, ist an seiner natürlichen, glatten Oberfläche gut erkennbar. Narbenleder ist beständig gegen Öle, Fette und Feuchtigkeit. Außerdem weist es sich durch hohe Festigkeit und beste Geschmeidigkeit aus. Dadurch ist das robuste, sehr abriebstarke Narbenleder für feinfühlige Arbeiten geeignet. Handschuhe aus Polsterleder werden auch aus Narbenleder hergestellt.



+ 1x PVC-Strickhandschuhe Rondo:

  • EN 388:2016, Mechanische Risiken, 3141X
  • hochwertige Feinstrickkonstruktion aus Polyamid und Baumwolle
  • die Punktbeschichtung der Innenhand mit PVC-Noppen garantiert optimale Rutschfestigkeit
  • erstklassiger Tragekomfort, gute Passform, hohe Haltbarkeit
  • Einsatzbereiche: ideal für Montage-, feinfühlige Sortier- und Versandarbeiten
  • Länge: ca. 24 cm


Mechanische Risiken

Schutzhandschuhe dieser Norm müssen hinsichtlich physikalischer und mechanischer Belastungen wie Abrieb, Schnitt, Durchstechen, Reißen oder Fallschnitt schützen. Diese Belastungen können bei der Arbeit mit Metall oder Holz sowie bei Tätigkeiten auftreten, bei denen die Hände vor mechanischen Verletzungen geschützt werden müssen. Darüber hinaus müssen sie auch den Vorschriften über die elektrische Leitfähigkeit von Schutzhandschuhen entsprechen.


Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken müssen wenigstens einen der hier aufgeführten Prüfungskriterien erfüllen.


Prüfungskriterien:

Abriebfestigkeit: 0-4

Schnittfestigkeit: 0-4/X

Weiterreißfestigkeit: 0-4

Durchstichfestigkeit: 0-4

EN-ISO-Schnittfestigkeit: A-F

EN-Stoßeinwirkungsschutz: ja/nein


Je höher die Ziffer (im Beispiel unter dem Icon mit X dargestellt), desto besser das Prüfergebnis.


Textil-Handschuhe, teilbeschichtet

Durch kleine PVC-Noppen an den Handinnenflächen oder einer PVC-Imprägnierung werden teilbeschichtete Textil-Handschuhe griffsicher und abriebstark, behalten aber zusätzlich ihre Atmungsaktivität bei. Besonders gut geeignet für Montage-, Sortier- und Transportarbeiten.


PVC-Noppen-Besatz

  • griffsicher
  • abriebstark
  • atmungsaktiv
  • für feine und grobe Arbeiten



+ 1x Vinyl-Winterhandschuhe Comfort Plus:

  • EN 388:2016, Mechanische Risiken, 3131X
  • EN 511:2006, Schutz gegen Kälte, 010
  • flexibler Polyamid-Feinstrick mit thermisch isolierendem Woll-Futter
  • robuste, mittlere Vinylschaumbeschichtung
  • atmungsaktiv und trotzdem feuchtigkeitsabweisend
  • Einsatzbereiche: bestens geeignet für Kühlhäuser, Land- und Forstwirtschaft, Baugewerbe, Transportwesen und alle winterlichen Außenarbeiten
  • Länge: ca. 25 cm


Mechanische Risiken

Schutzhandschuhe dieser Norm müssen hinsichtlich physikalischer und mechanischer Belastungen wie Abrieb, Schnitt, Durchstechen, Reißen oder Fallschnitt schützen. Diese Belastungen können bei der Arbeit mit Metall oder Holz sowie bei Tätigkeiten auftreten, bei denen die Hände vor mechanischen Verletzungen geschützt werden müssen. Darüber hinaus müssen sie auch den Vorschriften über die elektrische Leitfähigkeit von Schutzhandschuhen entsprechen.


Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken müssen wenigstens einen der hier aufgeführten Prüfungskriterien erfüllen.


Prüfungskriterien:

Abriebfestigkeit: 0-4

Schnittfestigkeit: 0-4/X

Weiterreißfestigkeit: 0-4

Durchstichfestigkeit: 0-4

EN-ISO-Schnittfestigkeit: A-F

EN-Stoßeinwirkungsschutz: ja/nein


Je höher die Ziffer (im Beispiel unter dem Icon mit X dargestellt), desto besser das Prüfergebnis.


Schutz gegen Kälte

Bei der Auswahl eines Schutzhandschuhs gegen Kälte sollten neben der Tätigkeit auch die Umweltbedingung (Luftfeuchtigkeit, Umgebungstemperatur) beachtet werden, denn wird der Handschuh nass, kann er seine isolierenden Eigenschaften verlieren. Ebenso sollte der Schutzhandschuh unter diesen Umständen flexibel bleiben und nicht zu einer Handermüdung führen, auch bei extremen Temperaturen.


Winter-Arbeitshandschuhe gegen Kälte sollen sowohl vor durchdringender Kälte (Konvektive Kälte), als auch vor Kontaktkälte, d.h. direkte Berührung mit kalten Gegenständen, schützen. In beiden Fällen ist 4 die höchste Leistungsstufe.


Den Handschuh auf Wasserdichtheit zu prüfen, beruht auf Freiwilligkeit. Hierfür gibt es zwei Werte: 0 und 1. Wenn nach 30 Minuten kein Wasser eingedrungen ist, wird der Handschuh mit dem Wert 1 gekennzeichnet.


engelbert strauss bietet Ihnen sowohl wasserdichte als auch Winter-Arbeitshandschuhe für optimalen Kälteschutz an.


Prüfungskriterien:

Konvektive Kälte: 0-4

Kontaktkälte: 0-4

Wasserdichtheit: 0-1


Je höher die Ziffer (im Beispiel unter dem Icon mit X dargestellt), desto besser das Prüfergebnis.


Vinylschaum-Beschichtung

  • aufgeraute Beschichtung
  • gute Atmungsaktivität
  • leichte Vibrationsdämpfung
  • guter Trockengriff
  • für feine Arbeiten


Winter-Handschuhe

Speziell für kalte Wintertage gibt es Handschuhe, die auf verschiedene Arbeitsanforderungen abgestimmt sind und den Händen mit unterschiedlichen Materialien wärmenden Schutz bieten.



+ 1x Nitrilschaum-Handschuhe Flexible Foam:

  • EN 388:2016, Mechanische Risiken, 3121X
  • Polyester-Feinstrickhandschuhe für ideale Passform und ideales Tastgefühl
  • Innenhand mit leichter Nitrilschaum-Beschichtung, leicht ölabweisend und griffsicher
  • Einsatzbereiche: für Montagearbeiten mit leicht öligen, feuchten sowie trockenen Teilen, Verpackungs- und anderen Präzisionsarbeiten
  • Länge: ca. 25 cm


Mechanische Risiken

Schutzhandschuhe dieser Norm müssen hinsichtlich physikalischer und mechanischer Belastungen wie Abrieb, Schnitt, Durchstechen, Reißen oder Fallschnitt schützen. Diese Belastungen können bei der Arbeit mit Metall oder Holz sowie bei Tätigkeiten auftreten, bei denen die Hände vor mechanischen Verletzungen geschützt werden müssen. Darüber hinaus müssen sie auch den Vorschriften über die elektrische Leitfähigkeit von Schutzhandschuhen entsprechen.


Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken müssen wenigstens einen der hier aufgeführten Prüfungskriterien erfüllen.


Prüfungskriterien:

Abriebfestigkeit: 0-4

Schnittfestigkeit: 0-4/X

Weiterreißfestigkeit: 0-4

Durchstichfestigkeit: 0-4

EN-ISO-Schnittfestigkeit: A-F

EN-Stoßeinwirkungsschutz: ja/nein


Je höher die Ziffer (im Beispiel unter dem Icon mit X dargestellt), desto besser das Prüfergebnis.


Textil-Handschuhe, beschichtet

Durch den Einsatz unterschiedlicher Beschichtungen bleiben die Hände mit beschichteten Textilhandschuhen während verschiedenster Arbeitseinsätze gut geschützt. Je nach Handschuh-Wahl kombinieren die abriebstarken Handschuhe optimales Feingefühl mit Öl- und Fettbeständigkeit oder Nässeschutz. Die Hände erhalten rutschfeste Griffsicherheit bei leichter bis starker Beanspruchung.


Nitrilschaum-Beschichtung

  • aufgeraute Beschichtung
  • gute Atmungsaktivität
  • guter Nass- & Ölgriff
  • leichte Vibrationsdämpfung
  • für feine bis schwere Arbeiten



+ 1x Latex-Strickhandschuhe Super Grip:

  • EN 388:2016, Mechanische Risiken, 2242X
  • atmungsaktives Baumwoll-Polyester Grobstrickmaterial
  • griffsichere, schrumpfgeraute und dicke Latex- Beschichtung für einen sicheren Griff auch bei Nässe
  • Einsatzbereiche: ideal z. B. im Gartenbau, für Zimmerer, Dachdecker, in der Metallverarbeitung oder im Baugewerbe
  • Länge: ca. 24 cm


Mechanische Risiken

Schutzhandschuhe dieser Norm müssen hinsichtlich physikalischer und mechanischer Belastungen wie Abrieb, Schnitt, Durchstechen, Reißen oder Fallschnitt schützen. Diese Belastungen können bei der Arbeit mit Metall oder Holz sowie bei Tätigkeiten auftreten, bei denen die Hände vor mechanischen Verletzungen geschützt werden müssen. Darüber hinaus müssen sie auch den Vorschriften über die elektrische Leitfähigkeit von Schutzhandschuhen entsprechen.


Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken müssen wenigstens einen der hier aufgeführten Prüfungskriterien erfüllen.


Prüfungskriterien:

Abriebfestigkeit: 0-4

Schnittfestigkeit: 0-4/X

Weiterreißfestigkeit: 0-4

Durchstichfestigkeit: 0-4

EN-ISO-Schnittfestigkeit: A-F

EN-Stoßeinwirkungsschutz: ja/nein


Je höher die Ziffer (im Beispiel unter dem Icon mit X dargestellt), desto besser das Prüfergebnis.


Textil-Handschuhe, beschichtet

Durch den Einsatz unterschiedlicher Beschichtungen bleiben die Hände mit beschichteten Textilhandschuhen während verschiedenster Arbeitseinsätze gut geschützt. Je nach Handschuh-Wahl kombinieren die abriebstarken Handschuhe optimales Feingefühl mit Öl- und Fettbeständigkeit oder Nässeschutz. Die Hände erhalten rutschfeste Griffsicherheit bei leichter bis starker Beanspruchung.


Latex-Beschichtung

  • guter Nassgriff
  • flexibel und elastisch
  • wasserfest
  • für mittlere bis schwere Arbeiten