Handschuh TEST-SET Leder, 4-teilig

Preise mit MwSt.
SALE
-23%
statt 24,73
nur
18,92 EUR
( mit MwSt. | ohne MwSt. )

9
10
11

Größe: 9
Artikel-Nr.: 7648135
Lieferzeit ca. 2-3
Werktage
Hinweis

Die Lieferzeitangabe in Werktagen berücksichtigt keine Wochenenden und Feiertage. Der Liefertermin der Ware hängt von der gewählten Zahlart ab.

Bei Vorauskasse erhalten Sie die Lieferung regelmäßig an Werktagen (Montag bis Freitag) nach Zahlungseingang.

Bei Rechnung, Bankeinzug, PayPal, Kreditkarte und Zahlung per Nachnahme erhalten Sie die Lieferung regelmäßig an Werktagen (Montag bis Freitag) nach Eingang Ihrer Bestellung bei uns.

Wenn die Ware nach Ihren Vorgaben bestickt, bedruckt oder in sonstiger Weise umgestaltet wird, erfolgt die Vereinbarung eines Liefertermins für den Einzelfall.

Finden Sie für Ihren Einsatzzweck den richtigen Leder-Handschuh!
Testen Sie unsere 4 Topseller!


TEST-SET "Leder" bestehend aus je einem Paar:

  • Vollleder-Handschuhe Phoenix
  • Spaltleder-Handschuhe Cooper
  • Narbenleder-Handschuhe Platinum
  • Nappaleder-Fahrer-Handschuhe Driver Profi



1x Vollleder-Handschuhe Phoenix

  • EN 388:2016, Mechanische Risiken, 2122
  • perfekt verarbeiteter Rindvolleder-Handschuh
  • besonders kräftig und trotzdem geschmeidig
  • besonders beanspruchte Bereiche mit Doppelnähten
  • Einsatzbereiche: für schwere Arbeiten im Baugewerbe
  • Länge. ca. 27,5 cm


Mechanische Risiken

Schutzhandschuhe dieser Norm müssen hinsichtlich physikalischer und mechanischer Belastungen wie Abrieb, Schnitt, Durchstechen, Reißen oder Fallschnitt schützen. Diese Belastungen können bei der Arbeit mit Metall oder Holz sowie bei Tätigkeiten auftreten, bei denen die Hände vor mechanischen Verletzungen geschützt werden müssen. Darüber hinaus müssen sie auch den Vorschriften über die elektrische Leitfähigkeit von Schutzhandschuhen entsprechen.


Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken müssen wenigstens einen der hier aufgeführten Prüfungskriterien erfüllen.


Prüfungskriterien:

Abriebfestigkeit: 0-4

Schnittfestigkeit: 0-5

Weiterreißfestigkeit: 0-4

Durchstichfestigkeit: 0-4

Je höher die Ziffer, desto besser das Prüfergebnis.


Leder

  • abriebstark
  • robust und reißfest
  • guter mechanischer Schutz
  • für schwere Arbeiten


Leder Handschuhe

Narbenleder, auch Vollleder genannt, ist die obere, wertvollste Schicht einer Lederhaut. Die ursprüngliche Haarseite, ist an seiner

natürlichen, glatten Oberfläche gut erkennbar. Narbenleder ist beständig gegen Öle, Fette und Feuchtigkeit. Außerdem weist es sich

durch hohe Festigkeit und beste Geschmeidigkeit aus. Dadurch ist das robuste, sehr abriebstarke Narbenleder für feinfühlige Arbeiten

geeignet. Handschuhe aus Polsterleder werden auch aus Narbenleder hergestellt.



+ 1x Spaltleder-Handschuhe Cooper

  • EN 388:2003, Mechanische Risiken, 3122
  • hochwertige Materialien nur ausgewählte, qualitativ hochwertige Materialien werden zur Herstellung der Handschuhe verwendet
  • erstklassige Verarbeitung aufgrund des gehobenen Material- Mixes und der Verarbeitung sind diese Handschuhe besonders robust und langlebig
  • bestmöglicher Schutz Verstärkung der Fingerspitzen und des Zeigefingers sorgen für zusätzlichen Schutz bei der Arbeit
  • höchster Komfort durch die hervorragende Passform passt sich der Handschuh optimal der Hand an und bietet so höchsten Tragekomfort
  • aus Ochsenspaltleder höchster Qualität
  • strapazierfähig und geschmeidig
  • hervorragende Passform
  • verstärkte Fingerspitzen, Zeigefinger und Nähte
  • Handinnenfläche mit Baumwolle gefüttert
  • Handrücken aus grauem Baumwoll-Canvas
  • Manschetten mit Reflektoren
  • Einsatzbereiche: für schwere, lange Tätigkeiten im Baugewerbe
  • Länge: ca. 27 cm


Mechanische Risiken

Schutzhandschuhe dieser Norm müssen hinsichtlich physikalischer und mechanischer Belastungen wie Abrieb, Schnitt, Durchstechen, Reißen oder Fallschnitt schützen. Diese Belastungen können bei der Arbeit mit Metall oder Holz sowie bei Tätigkeiten auftreten, bei denen die Hände vor mechanischen Verletzungen geschützt werden müssen. Darüber hinaus müssen sie auch den Vorschriften über die elektrische Leitfähigkeit von Schutzhandschuhen entsprechen.


Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken müssen wenigstens einen der hier aufgeführten Prüfungskriterien erfüllen.


Prüfungskriterien:

Abriebfestigkeit: 0-4

Schnittfestigkeit: 0-5

Weiterreißfestigkeit: 0-4

Durchstichfestigkeit: 0-4

Je höher die Ziffer, desto besser das Prüfergebnis.


Leder

  • abriebstark
  • robust und reißfest
  • guter mechanischer Schutz
  • für schwere Arbeiten


Leder Handschuhe

Bei Spaltleder wird die obere Narbenschicht durch Abspalten entfernt. Diese mittlere Hautschicht zeichnet sich durch eine raue, velourartige Textur aus. Handschuhe aus Spaltleder sind beständiger gegen Hitze und Kälte, abriebstark und bieten einen guten Handschutz.



+ 1x Narbenleder-Handschuhe Platinum

  • EN 388:2003, Mechanische Risiken, 3221
  • hochwertige Materialien nur ausgewählte, qualitativ hochwertige Materialien werden zur Herstellung der Handschuhe verwendet
  • erstklassige Verarbeitung aufgrund des gehobenen Material-Mixes und der Verarbeitung sind diese Handschuhe besonders robust und langlebig
  • bestmöglicher Schutz Verstärkung der Fingerspitzen und des Zeigefingers sorgen für zusätzlichen Schutz bei der Arbeit
  • höchster Komfort durch die hervorragende Passform passt sich der Handschuh optimal der Hand an und bietet so höchsten Tragekomfort
  • aus Ochsennarbenleder höchster Qualität
  • besonders geschmeidig und äußerst verschleißfest
  • ausgezeichnete Passform
  • verstärkte Fingerspitzen, Zeigefinger und Nähte
  • Handinnenfläche mit Baumwolle gefüttert
  • Handrücken aus grauem Baumwoll-Canvas
  • Manschetten mit Reflektoren
  • Einsatzbereiche: ideal für ein angenehmes Arbeiten bei mittelschweren bis schweren Tätigkeiten im Bau
  • Länge: ca. 27 cm


Mechanische Risiken

Schutzhandschuhe dieser Norm müssen hinsichtlich physikalischer und mechanischer Belastungen wie Abrieb, Schnitt, Durchstechen, Reißen oder Fallschnitt schützen. Diese Belastungen können bei der Arbeit mit Metall oder Holz sowie bei Tätigkeiten auftreten, bei denen die Hände vor mechanischen Verletzungen geschützt werden müssen. Darüber hinaus müssen sie auch den Vorschriften über die elektrische Leitfähigkeit von Schutzhandschuhen entsprechen.


Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken müssen wenigstens einen der hier aufgeführten Prüfungskriterien erfüllen.


Prüfungskriterien:

Abriebfestigkeit: 0-4

Schnittfestigkeit: 0-5

Weiterreißfestigkeit: 0-4

Durchstichfestigkeit: 0-4

Je höher die Ziffer, desto besser das Prüfergebnis.


Leder

  • abriebstark
  • robust und reißfest
  • guter mechanischer Schutz
  • für schwere Arbeiten


Leder Handschuhe

Narbenleder, auch Vollleder genannt, ist die obere, wertvollste Schicht einer Lederhaut. Die ursprüngliche Haarseite, ist an seiner natürlichen, glatten Oberfläche gut erkennbar. Narbenleder ist beständig gegen Öle, Fette und Feuchtigkeit. Außerdem weist es sich durch hohe Festigkeit und beste Geschmeidigkeit aus. Dadurch ist das robuste, sehr abriebstarke Narbenleder für feinfühlige Arbeiten geeignet. Handschuhe aus Polsterleder werden auch aus Narbenleder hergestellt.



+ 1x Nappaleder-Fahrer-Handschuhe Driver Profi

  • EN 388:2003, Mechanische Risiken, 2121
  • aus hochwertigem Rindsnappaleder in Kombination mit atmungsaktivem Textil
  • sehr hoher Tragekomfort durch das leichte Gummibündchen
  • äußerst robust, widerstandsfähig und langlebig
  • Einsatzbereiche: Berufsfahrer, Spedition, Lagerhaltung, Logistik, etc.
  • Länge: ca. 25 cm


Mechanische Risiken

Schutzhandschuhe dieser Norm müssen hinsichtlich physikalischer und mechanischer Belastungen wie Abrieb, Schnitt, Durchstechen, Reißen oder Fallschnitt schützen. Diese Belastungen können bei der Arbeit mit Metall oder Holz sowie bei Tätigkeiten auftreten, bei denen die Hände vor mechanischen Verletzungen geschützt werden müssen. Darüber hinaus müssen sie auch den Vorschriften über die elektrische Leitfähigkeit von Schutzhandschuhen entsprechen.


Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken müssen wenigstens einen der hier aufgeführten Prüfungskriterien erfüllen.


Prüfungskriterien:

Abriebfestigkeit: 0-4

Schnittfestigkeit: 0-5

Weiterreißfestigkeit: 0-4

Durchstichfestigkeit: 0-4

Je höher die Ziffer, desto besser das Prüfergebnis.


Leder

  • abriebstark
  • robust und reißfest
  • guter mechanischer Schutz
  • für schwere Arbeiten


Leder Handschuhe

Nappaleder zeichnet sich durch seine weiche Struktur und gutes Tastempfnden aus. Handschuhe aus Nappaleder eignen sich optimal für alle Arbeiten, die Fingerspitzengefühl erfordern.