Alle Presseanfragen bitte über unseren Presse-Kontakt >

EXTREM-EINSATZ IM HOHEN NORDEN


Schwedische Schlittenführerin setzt auf engelbert strauss Workwear


Mittwoch, 23. August 2017

Winter ist nicht gleich Winter. Und Kälte nicht gleich Kälte. engelbert strauss Arbeitskleidung soll ein Maximum an Qualität und Funktion leisten. Dafür lässt Deutschlands führender Markenhersteller Winter-Kollektionen von Katharina Koch-Hartke, einer schwedischen Hundeschlittenführerin mit deutschen Wurzeln, in skandinavischen Verhältnissen testen.

Biebergemünd / Överkalix. 550 km weite, weiße Schneelandschaft. Temperaturen bis -30 ° C. 4 Tage draußen. Bei wolkenlosem, klaren Himmel, Eiseskälte oder auch im Schneesturm. Acht Hunde, ein Schlitten, ein Musher und ein gutes Team im Hintergrund. Extrem-Situationen für Mensch und Tier und extreme Anforderungen an Material und Ausstattung. Genau richtig, um Winter-Workwear auf ihre Funktionalität und Haltbarkeit zu testen.

Katharina Koch-Hartke ist Musherin - sie nimmt mit ihren Alaskian Huskies an verschiedenen Langdistanz-Rennen in Skandinavien teil. Als Sponsor stellt engelbert strauss der motivierten Schlittenführerin die richtige Ausrüstung für ihren Sport und die tägliche Arbeit auf dem Hof und mit den Hunden zur Verfügung. Diese wird dabei gleichzeitig unter extremen Verhältnissen getestet.

Der tiefste Winter in Lappland verlangt nach einem wesentlich höheren Maß an Kälteschutz. Perfekte Isolierung ist gefragt. „Mit Temperaturen bis zu -30 °C, -40 ° C haben wir es in Deutschland nur in den seltensten Fällen zu tun“, so Marketingleiter Karl-Heinz Brenner. „Doch auch für solche Extrem-Einsätze in Eis und Schnee haben wir eine völlig neue Bekleidungslinie entwickelt, die wir von Katharina gerne unter realen Bedingungen testen lassen.“

Die snow e.s.dynashield ist genau auf diese speziellen Anforderungen ausgelegt. Brenner: „Neben einem wärmenden Futter ist der Bewegungskomfort bei Kälte entscheidend. Die Bekleidung darf nicht steif sein und in der Bewegung einschränken. Nur so kann der Körper auf „Betriebstemperatur“ gehalten werden.“ Overall, Latzhose und Funktionsjacke der snow-Linie sind aus hochflexiblem bXeric® double weave gefertigt – einem Garn, das extrem robust und dehnbar zugleich ist. Für die richtige Isolation sorgt das ISOFILL® 200 Futter in Kombination mit einem elastischen Komfortfutter und Wattierung.

Das Finnmarkslöpet ist eines dieser besonderen Herausforderungen, der sich die neue Kollektion stellen soll. Ein Langdistanz-Rennen im Norden Norwegens (in der Finnmark) zur Winter-Hochsaison im März. Katharina Koch-Hartke wird hier den Overall snow e.s.dynashield testen. „Für das Rennen habe ich den Overall bei engelbert strauss mit extra breiten Reflexen und natürlich unserem 8seasonHuskies Logo versehen lassen. Ich bin schon sehr gespannt und werde natürlich vom Rennverlauf und meinen Erfahrungen berichten.“

Medien zum Artikel